Bitcoin, Ether und XRP: Wöchentliches Markt-Update 10. August 2020

Bitcoin, Ether und XRP: Wöchentliches Markt-Update 10. August 2020

Die Gesamtobergrenze des Kryptomarktes hat seinen Wert in den letzten sieben Tagen um 24,5 Milliarden Dollar erhöht und liegt nun bei 364,2 Milliarden Dollar. Die zehn wichtigsten Währungen bei Bitcoin Rush waren im gleichen Zeitraum alle grün, wobei ChainLink (LINK) mit 64,5 Prozent des Anstiegs jeweils an der Spitze der Gruppe stand. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird Bitcoin (BTC) bei 12.007 Dollar gehandelt, während Ether (ETH) auf 396 Dollar gestiegen ist. Der XRP von Ripple bewegt sich um 0,295 $.

BTC/USD

Bitcoin machte am Sonntag, dem 2. August, einen deutlichen Rückzug auf $11.069. Bären konnten den Preis sogar auf $10.550 während des Intraday-Verkaufs drücken, aber der vorherige monatliche Widerstand, der nun in Unterstützung nahe $10.700 umschlug, war stabil genug. Die führende Krypto-Währung schloss den Sieben-Tage-Zeitraum mit 11,3 Prozent des Preisanstiegs.

Das BTC/USD-Paar eröffnete die neue Handelswoche mit einem Anstieg auf 11.245 $. Die Münze handelte im Bereich zwischen $10.900 und $11.450, aber die rückläufigen Volumina verhinderten, dass die Bullen eine Bewegung in Richtung des unteren Endes der nächsten Widerstandszone nahe $11.500 machten.

Am Dienstag, dem 4. August, korrigierte sie bei geringer Volatilität auf $11.190 nach unten.

Die Sitzung in der Wochenmitte am Mittwoch verlief für die Käufer gut, und sie drückten den BTC-Preis erfolgreich bis auf 11.760 $, wobei sie die bereits erwähnte horizontale Barriere überschritten. Dieser Schritt führte zu einem Preisanstieg von 5 Prozent.

Am Donnerstag, dem 6. August, konnte die BTC/USD-Paarung ihren Aufwärtstrend nicht fortsetzen und schloss den Tag fast unverändert. Die geringe Volatilität war ein Zeichen dafür, dass der Münze bereits das Momentum fehlte, um den Aufwärtstrend fortzusetzen, und dass eine Korrektur auf dem Weg sein könnte.

Der Freitagshandel war ein gutes Beispiel dafür, als die Bitcoin auf $11.586 fiel. Er verzeichnete auch ein Tagestief von $11.222.

Eine Kerze mit einer ähnlichen Körperstruktur bildete sich am Samstag, jedoch in umgekehrter Richtung, als die Bullen ihre Positionen in der Nähe von $11.775 zurückeroberten.

Am Sonntag machte BTC eine weitere Etappe nach unten und schloss die Woche bei 11.676 $.

Das 24-Stunden-Handelsvolumen fiel von 30 Milliarden Dollar am Sonntag, dem 2. August, auf 17 Milliarden Dollar am 9. August.

ETH/USD

Das Ethereum-Projekt-Kürzel ETH nahm am Sonntag, dem 2. August, eine kurze Korrektur auf $371 vor, nachdem es tagsüber in der breiten Spanne zwischen $416 und $325 gehandelt wurde. Dennoch gelang es ihm, die neu etablierte horizontale Unterstützung bei 370 $ zu halten und die Woche 19 Prozent höher zu schließen.

Am Montag erholte sich die Münze von dem oben genannten Niveau und bildete eine grüne Kerze auf 386 $, was 4,3 Prozent zu ihrem Wert beitrug.

Die Dienstagssitzung am 4. August war eine Fortsetzung des Aufwärtstrends, und die ETH-Münze schien unaufhaltbar. Er kletterte auf 389 Dollar, aber nicht bevor er im Laufe des Tages mit 403 Dollar seinen Höchststand erreichte.

Am Mittwoch registrierte er seinen dritten Tag in Folge in grün und verlängerte die Siegesserie auf 400 $, wobei er bereits in der Nähe der Hauptwiderstandszone bei 420 $ lag.

Die Handelstage am Donnerstag, 6. August, und Freitag, 7. August, waren für die ETH-Bullen nicht so gut, da die Münze in einen Korrekturmodus eintrat, nachdem die aktuelle Aufwärtsbewegung mehr oder weniger ausgeschöpft war. Sie fiel auf 379 $ am letzten Tag der Arbeitswoche, aber nicht bevor sie in den frühen Morgenstunden 360 $ erreichte.

Das Wochenende begann mit einer soliden grünen Kerze am Samstag. Das Paar ETH/USD stieg auf 397 Dollar und erhöhte seinen Wert um 5 Prozent.

Am Sonntag fiel es dann auf 390 $, da es nicht in der Lage war, die Aufwärtsbewegung auszudehnen.

Nach unten sehen wir die wöchentliche Unterstützung bei 370 $ und 335 $ als nächsten Bereich der Stabilität.

XRP/USD

Der Ripple-Firmenkürzel XRP war am Sonntag, dem 2. August, äußerst volatil und handelte in einer breiten Spanne zwischen 0,327 $ und 0,25 $, bevor er mit einem kleinen Verlust von 0,287 $ schloss. Dennoch gelang es dem Unternehmen, den allgemeinen Aufwärtstrend beizubehalten, und beendete den vorangegangenen Sieben-Tage-Zeitraum mit 33 Prozent des Preisanstiegs.

Er eröffnete die neue Handelswoche am Montag mit einem Anstieg bis auf 0,31 Dollar und damit um weitere 8 Prozent seines Wertes. Die „Kräuselung“ erreichte den Höhepunkt im November 2019 und schaute bereits auf das letzte besuchte Hoch bei 0,335 Dollar.

Am Dienstag, dem 4. August, kam es jedoch zu einem kurzen Pullback auf $ 0,30, da der oben erwähnte horizontale Widerstand von Haussiers nicht übertroffen werden konnte. Die $0,29-Linie wurde in eine temporäre Unterstützungsmarke umgewandelt, da sie während des Intraday-Handels getestet und erfolgreich verteidigt wurde.

Der Wochenmitte-Handel am Mittwoch war von geringer Volatilität geprägt, da die XRP/USD-Paarung um $0,30 flach blieb.

Am Donnerstag, dem 6. August, erlebten wir einen weiteren ruhigen Handelstag für die Haupt-Altmünze, da weder Käufer noch Verkäufer in der Lage waren, die Kontrolle zu übernehmen.

Der letzte Tag der Arbeitswoche kam mit einem Rückgang auf 0,294 $, und der XRP begann an Boden zu verlieren und gab in den frühen Handelsstunden vorübergehend die Kontrolle über die horizontale Unterstützung ab. Das 24-Stunden-Volumen fiel von 4,8 Milliarden Dollar am Sonntag auf weniger als 1,8 Milliarden Dollar am Freitag – ein Rückgang um 62 Prozent. Dies führte in Verbindung mit der allgemeinen Erschöpfung des Aufwärtstrends des Kryptomarktes zu einer Korrektur der „Kräuselung“.

Der erste Tag des Wochenendes war wieder einmal stabil, ohne schnelle Bewegungen in beide Richtungen.

Am Sonntag setzte sich die Abwärtsbewegung jedoch fort, und XRP fiel unter die Unterstützungslinie und schloss die Woche bei $ 0,287.